FRÄNKISCHE SCHWEIZ & POTTENSTEIN  Deine Freizeit beginnt hier...

ENTDECKEN, ERLEBEN & GENIESSEN  Tel+49 1575 2713310   info@pottenstein.holiday
 

Fränkische Schweiz
WANDERN
Entdecken, Erleben & Genießen

www.Gesundwandern.de

GESUNDWANDERN - Übersicht
HÖHLENWANDERTIPPS - Übersicht

Riesenburg bei Doos
Die Rieseburg bei Doos ist eine interessante Versturzhöhle von gigantischen Ausmaßen und bildet sicherlich einen Landschaftlichen Höhepunkt im oberen Wiesenttal

Die Riesenburg bei Doos im Wiesenttal
Riesenburg bei Doos   -  Bild Von (User:Alma) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0


Die Riesenburg stellt den Überrest einer größeren Karsthöhle aus Frankendolomit dar, die durch die Einwirkung von Wasser entstand. Die Höhle zog bereits im Alter der Romantik zahlreiche berühmte Künstler und Persönlichkeiten in den Bann. Zur Zeit der Romantik rückte die Riesenburg in das Interesse der Menschen. Die Riesenburg wurde aus touristischem Kalkül vom Grafen Franz Erwein von Schönborn gekauft, der die vorher baumlosen Hänge aufforsten ließ, um die romantische Wirkung zu erhöhen. Auch ließ er die Riesenburg durch Wege und Treppen begehbar machen. Dies geschah anlässlich eines Besuches des bayrischen König Ludwig I., welcher Anfang des 19. Jahrhunderts die Höhle besuchte. Ein in den Fels gemeißelter Zweizeiler des Königs am Aussichtspunkt über der Höhle, erinnert an diesen Besuch: 

„Folgend dem Windzug, kommen zum Felsen die Wolken und weichen, Unveränderlich steht aber der Fels in der Zeit.“ 
Ludwig I.

Zum Wandern empfehlen wir Ihnen bequeme Wanderschuhe oder Sportschuhe mit Profil, geeignete Outdoor-Kleidung und bei Bedarf einen Wanderstock.

Übrigens handgefertigte Holzwanderstöcke aus heimischer Haselnuss und eigener Produktion, können Sie direkt über uns beziehen  

⭐ Tipp - Meinen Holzwanderstock finden

Viel Spaß beim Wandern

 

Anfahrt/Parken:
Die Höhle erreicht man über die Staatsstraße 2191 (Behringersmühle-Waischenfeld) im oberen Wiesenttal. Die liegt 4,5 Kilometer stromaufwärts von Behringersmühle. Zu Füßen der Riesenburg befindet sich ein Parkplatz. direkt an der Straße. Von diesem erreicht man in etwa fünf Minuten den Treppen folgend die Versturzhöhle Riesenburg. Oberhalb der Riesenburg befindet sich ein Aussichtspunkt über das Wiesenttal. 

Unsere Empfehlung:
⭐ Tipp - Für diese Wanderung ist eine Taschenlampe nicht notwendig
In Behringersmühle gibt es einen großen Wanderparkplatz, stellen Sie das Auto dort ab und laufen Sie Talaufwärts (Richtung Waischenfeld) bis zur Riesenburg. Die Wanderung beträgt etwa 10 km und dauert 2,5 - 3 Stunden.

Essen & Trinken:
Gut Essen und Trinken können Sie in Behringersmühle oder auch in Waischenfeld

Share
TEILE DIESE SEITE MIT DEINEN FREUNDEN

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos