Die Fränkische Schweiz & Pottenstein - Deine Freizeit beginnt hier...

Entdecken, Erlebe& Genießen  Tel+49 1575 2713310   info@pottenstein.holiday
 

POTTENSTEIN
FREIZEIT-METROPOLE DER FRÄNKISCHEN SCHWEIZ

DAS FREIZEITZENTRUM VON POTTENSTEIN
ERLEBNISMEILE POTTENSTEIN

1️⃣2️⃣ Oberes Püttlachtal
Bitte beachten Sie die CORONA-Regeln auf der Erlebnismeile

Pottenstein TOURISMUS Übersicht

Das Püttlachtal ist ein natürlicher Naturraum, deswegen sind nicht alle Wege für Kinderwägen oder Rollstuhlfahrer geeignet. Der Zugang erfolgt über den Wanderparkplatz an der Fronfeste oder am Waldcafe 🚾Eine Behindertengerechte WC-Anlage befindet sich keine in der Nähe - evtl. vorab im Stadtcafe Pottenstein Tel. 09243-282 (Zugang über Stadtgraben) nachfragen 🅿️Der kleine Parkplatz befindet sich direkt hinter dem SENIVITA Seniorengebäude - keine Gebühren - oder beim Waldcafe am Ende der Zufahrtsstraße Oberes Püttlachtal - Gastronomie in Pottenstein

Anfahrt
über die Hauptstraße von Pottenstein in Richtung Bayreuth, dann über Fronfeste zu "Oberes Püttlachtal"

Unsere INFO´s fürs Püttlachtal

Kleines Bächlein - Die Püttlach in Pottenstein - Fränkische Schweiz

Der Püttlach aufwärts folgend in Richtung "Waldcafe" beginnt am Ortsausgang Pottensteins der Naturraum "Oberes Püttlachtal". Es gibt in der Fränkischen Schweiz kaum mehr solche unberührten, idyllischen Täler - Ohne Verkehr und ganz den Fußgängern und Wanderern vorbehalten. Der lebhafte Lauf der Püttlach, die bizarren Felsenwände zu beiden Talseiten, viele Rast- und Ruhemöglichkeiten und die Freikneippanlage machen einen Spaziergang im oberen Püttlachtal zu einem besonderen Erlebnis. An der Felswand "Hohe Nase" (Geiskirche) können Sie oftmals den Kletterprofis beim hochsteigen der steil aufragenden Dolomitfelsen zusehen. Oder verweilen Sie ein paar Augenblicke am vorbeirauschenden Bach, gerade die Bank bei der Veilchenbrunnenquelle lädt zum verweilen ein. Auf unserem Weg durch die Natur begegnet uns das Pottensteiner Wasserwerk, das Elbersberger Wasserhäuschen, der Heiligensteg oder die Bissspuren des Bibers, der sich hier wieder angesiedelt hat. So manche Sage über das Püttlachtal erfahren Sie beim Wandern mit unseren erfahrenen Gästeführern der Region.

Geologische Info
Das abfließende Wasser hat die Täler der Fränkischen Schweiz geformt. Das große Hasenloch im Püttlachtal bei Pottenstein war früher eine der bekanntesten Fundstätten von frühzeitlichen Werkzeugen und Steingeräten aus der Zeit des Neandertalers.

Unsere Tipp´s fürs Püttlachtal

⭐ Höhle Hasenloch im oberen Püttlachtal

Folgen Sie dem Wanderweg bis zum Elbersberger Wasserhäuschen, dort geht´s den Berg hoch bis zur kleinen Kapelle in Elbersberg und über den Sonnenweg und dem markanten Aussichtspunkt Himmelsleiter" geht es vorbei an der Burg Pottenstein zurück zum Ausgangspunkt. Unweit der Kneippanlage gibt es auch ein kleine Schutzhütte zum Rasten, folgen Sie dem Weg, sie werden immer wieder auf´s Neue erstaunt sein und für ganz mutige gibt dort etwas oberhalb des Tales das Hasenloch. Wie diese Höhle zu ihren Namen gekommen, ist verrät uns die Sage vom gar grauslichem Hasenloch.

Unser SPEZIAL fürs Püttlachtal

⭐ TIPP - Wanderung durchs Püttlachtal

Kennen Sie die geheime Welt der Fledermäuse? Abendliche Exkursionen in der Stadt
Fledermausführungen in Pottenstein  auch exklusive Führungen sind möglich 

Essen & Trinken im oberen Püttlachtal

Gastronomie Pottenstein

Unsere Empfehlung:
Gut "Essen & Trinken" können Sie im Kapellenhof Elbersberg oder im nahe gelegenen Pottenstein

Share
TEILE DIESE SEITE MIT DEINEN FREUNDEN

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos