Die Fränkische Schweiz & Pottenstein - Deine Freizeit beginnt hier...

Entdecken, Erlebe& Genießen  Tel+49 1575 2713310   info@pottenstein.holiday
 

Sehenswert

SANSPAREIL

Die
F
ränkische Schweiz
Entdecken, Erleben & Genießen
#diefränkische

..näher als du denkst 

Felsengarten Sanspareil & Hohenzollernburg Zwernitz

Die Einheimischen sprechen das Wort "Sansbareil" aus und das ist ein Ortschaft in der Gemeinde Wonsees, das durch den wundervollen Felsengarten Sanspareil unterhalb der Hohenzollernburg Zwernitz bekannt wurde. Anlegen ließ diesen Garten Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, die Schwester Friedrichs des Großen, im Jahre 1744. Als Architekten des Morgenländischen Bau`s und des Felsengartens werden Joseph Saint-Pierre und Giovanni Battista Pedrozzi genannt. 

Der Name des Parks geht auf den Ausruf einer Hofdame des Bayreuther Markgrafen zurück.

„C’est sans pareil!“ (Das ist ohnegleichen!)

Unser Tipp: 
Besuchen Sie den Felsengarten und die Burg Zwernitz

Der Felsengarten 

Felsengarten Sanspareil

Vergrößern

Gegenwärtig sind nur noch der Morgenländische Bau, das Felsentheater und der Küchenbau vorhanden. Schlendern Sie durch den Felsengarten bis hinter in den Theaterbereich. Angelegte Wege führen durch den Wald. Im Garten befinden sich eine große Anzahl bizarrer Felsgruppen, eine Grottenanlage, Architekturelemente und Skulpturen aus der griechischen Mythologie. Das markanteste Beispiel ist das Felsentheater in Form einer künstlichen Ruine, das noch bespielt wird, unter anderem von der Studiobühne Bayreuth. Das gesamte Ensemble sollte die Kulisse zu Szenen aus dem Roman Les Aventures de Télémaque, fils d’Ulysse (deutsch 1733 u. d. T.: Die seltsamen Begebenheiten des Telemach) des Erzbischofs François Fénelon)

Burg Zwernitz

Burh Zwernitz - Fränkische SchweizVergrößern

Besuchen Sie anschließend die Hohenzollernburg "Zwernitz" unmittelbar neben dem Felsengarten in Sanspareil. Die Burg befindet sich auf einem schmalen Dolomitfels (ca. 500m N.N) im Nordteil der Fränkischen Schweiz und sie ist von April bis Oktober für Besucher zugänglich. Der Bergfried, ein Rundturm von 34,5 Meter Höhe, 7,5 Meter Durchmesser und einer Mauerstärke von 2,5 Meter, verbindet am Zusammenstoß der Hoch- und der Niederburg beide Burgteile miteinander. Gute Parkmöglichkeiten befinden sich direkt an der Anlage.  mehr


Wir empfehlen:
Essen und Trinken in Sanspareil-Wonsees - Im kleinen Cafe direkt am morgentlichen Bau gibt es Kaffee & Kuchen

Gut Essen und Trinken können Sie z.B. beim Gasthaus Metzgerei Tauer im Nachbarort Wonsees mehr

Parken/Anfahrt

Sehr gut Parken können Sie direkt vor der Park-Anlage, dort sind ausreichend Stellplätze vorhanden



Share
TEILE DIESE SEITE MIT DEINEN FREUNDEN




 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos