Your SEO optimized title page contents
             
/


    

 

Essen & Trinken wie Gott in Franken!

Im Naturpark der fränkischen Schweiz - Bayern - Deutschland

Wir wissen wo´s gut ist! - Bockbieranstich in Franken


Die traditionellen Bockbieranstiche sind in Franken ein gesellschaftliches Ereignis erster Güte!

Die Bock- oder Starkbiere haben eine bereits über Jahrhunderte dauernde Tradition. Bereits im 15. Jahrhundert wussten es die Menschen zu schätzen. Besonders in Klöstern war die Starkbierherstellung schon immer sehr aktiv, denn die Mönche suchten in der Fastenzeit etwas Genussvolles, um trotz des Fastens Nahrhaftes zu sich nehmen zu können. Das war das Bockbier. Man erzählt sich, um hierfür die Freigabe vom Papst zu erhalten, schickten sie ihm ein Probefass. Die Hitze Italiens führte aber bis Rom dazu, dass das Bier sauer ankam. Das Ergebnis war, der Papst probierte, ihm graute fürchterlich und er sah das Bockbiertrinken eher als Sühne denn als Genuss, worauf er die Erlaubnis in der Fastenzeit erteilte

Bockbiere gibt es dunkel und hell oder auch als obergärige Weizenböcke.

Wenn auch die Geschmacksausprägungen je nach Typ (hell oder dunkel) sehr unterschiedlich sind, haben Bockbiere doch alle eine hohe Vollmundigkeit

Und nicht vergessen am 6. Januar sich die "Stärk" anzutrinken!

Alle unten aufgezählten Orte haben vorzügliches Bockbier! 

Darüber hinaus finden Sie in nahezu jeder Ortschaft unserer Heimat, ein Brauerei mit köstlichem fränkischen Bier und einer guten Brotzeit.

Erleben - Schmecken - Wohlfühlen

Bockbieranstich - Bockbierfeste in Franken !


Brauerei Knoblach - Schammelsdorf

Datum:09.10.2015
15:30

Bockbieranstich
Vier Sorten Bier werden gebraut. Ein ungespundenes Lagerbier, das Räuschla (ein Märzen), ein dunkles Landbier und ein Hefeweizen. Zwei mal im Jahr gibt es ein Starkbier, den Winter- und den Fastentrunk. Jährlich gibt es einen Bockbieranstich und ab Aschermittwoch gibt es den Fastentrunk

Kremmeldorfer Straße 1
96129 Schammelsdorf
Telefon: 09505-267



Zurück zur Übersicht