Your SEO optimized title page contents

             

 Die-Fraenkische-Schweiz.com & holzwanderstock.de - OnlineShop24  

 

Das Große Hasenloch bei Pottenstein im oberen Püttlachtal

Hasenloch bei Pottenstein

Das große Hasenloch bei Pottenstein war früher eine der bekanntesten Fundstätten von frühzeitlichen Werkzeugen und Steingeräten aus der Zeit des Neandertalers. 

Wie diese Höhle zu ihren Namen gekommen ist verrät uns die Sage.

"Einige Pottensteiner Buben schwänzten eines Sonntagmorgens den Gottesdienst. Stattdessen spielten sie lieber Räuber und Gendarm. Damit sie niemand beobachten konnte, tollten sie nicht im Ort herum, wie sie es sonst immer taten, sondern schlichen sich in den Wald. Sie waren vollkommen in ihr Spiel vertieft, sahen dann einen schneeweißen Hasen, der nicht richtig laufen konnte, er hinkte dahin und zog ein Bein nach. Sofort hörten die Jungen auf, sich gegenseitig zu jagen, sie machten sich einen Spaß daraus, den lädierten Hasen zu hetzen. Sie gerieten dabei immer tiefer in den Wald hinein, bis sie vor einer ihnen unbekannten Höhle standen, in die sich der Hase hinein flüchtete. Ängstlich standen sie vor dem dunklen Zugang in den Berg. Nur einer der Knaben wagte sich durch ein vorlautes Wort hervorzutun und rief: "Was habt ihr? Da drin sitzt er doch in der Falle". Er stieg in die Höhle hinein. Es rührte sich lange nichts, doch dann hörten die Buben ein jämmerliches Schreien aus der Höhle, worauf wieder Stille einkehrte. In Panik rannten die Burschen zurück in die Stadt Dorf und alarmierten ihre Eltern. Der Vater des vermißten Jungen eilte sofort mit einigen anderen Männern zur Höhle. Dort fanden sie den Knaben zerfleischt am Boden liegen. Der Hase war nichts anderes als der Höhlenpöpel gewesen, der sich zum Spott in einen lahmen Hasen verwandelt hatte. Seitdem heißt die Höhle "Hasenloch"." 

Für diese Wanderung ist eine Taschenlampe empfohlen!

Zum Wandern empfehlen wir Ihnen bequeme Wanderschuhe oder Sportschuhe mit Profil, geeignete Outdoor-Kleidung und bei Bedarf Wanderstöcke.

Übrigens handgefertigte Holzwanderstöcke aus heimischer Haselnuss und eigener Produktion, können Sie direkt über uns beziehen!  mehr

Viel Spaß beim Wandern!


Parken:

Zugang finden Sie über das obere Püttlachtal und gute Parkmöglichkeiten befinden sich direkt in Pottenstein am Wanderparpklatz hinter dem SeniVita Gebäude, Oberes Püttlachtal 1


Unsere Empfehlung: 

Ausgezeichnete Gaststätten in Pottenstein finden Sie in unserer Rubrik:

Essen und Trinken wie Gott in Pottenstein  mehr

Taschenlampe empfohlen!


Nachrichten aus der fränkischen Schweiz 
Unser Wanderbericht dazu!
Newsletter-Hasenloch Pottenstein.pdf (1.36MB)