Your SEO optimized title page contents
             
/

  Die-Fraenkische-Schweiz.com - Holzwanderstöcke - Führungen - Wandern ect.   OnlineTickets - Geschenkgutscheine - Freizeit - Erholung - Onlineshop24   +     

 

Fledermausschutz Franken

Im Naturpark der fränkischen Schweiz - Deutschland

Winter Quartiere schaffen


Vergrößern

Helfen Sie mit - werden Sie aktiv!

Helfen Sie den Fledemäusen, geeignete Winterquartiere zu schaffen!

Mit Beginn der Kälte suchen viele Fledermäuse einen frostsicheren Ort zum Überwintern. Doch leider gibt es wegen Baumfällungen und Haussanierungen kaum noch Platz für Fledermäuse. Viele Tiere sieht man gerade im Winter umherfliegen im verzweifelten Versuch, ihr Leben zu retten, doch ein gutes Quartier finden nur Wenige. Die anderen fliegen aus Verzweiflung in Gebäude ein oder erfrieren. Bitte helfen Sie den Fledermäusen zu überleben. - Setzen Sie sich für den Erhalt und die Schaffung von Winterquartieren ein. Geeignete Winterquartiere sind dunkle, ungestörte Räume, in denen die Temperaturen nicht unter den Gefrierpunkt sinken, aber auch nicht stark ansteigen. Ganz wichtig ist eine hohe, konstante Luftfeuchtigkeit, um ein Austrocknen der Tiere in dieser Zeit zu verhindern. In der freien Natur können Hohlräume in Bäumen oder Höhlen als Winterquartier dienen.



Fledermauskot auf der Fensterbank?

Woran erkenne ich Fledermausquartiere an Gebäuden? 

Ein Hinweis auf Fledermäuse an Gebäuden sind kleine, längliche Krümel, die dicht an der Hauswand oder auf Vorsprüngen wie Fensterbrettern liegen. Es handelt sich um Kotkrümel, die die Tiere beim Aus- oder Einflug fallen lassen. Diese Krümel sind trocken und nahezu geruchlos. Wenn man sie zwischen zwei Fingern zerdrückt, zerfallen sie in kleine glänzende schwarze Partikel, das sind die zerkleinerten Chitinpanzer der Insekten, die von den Fledermäusen in der Nacht erbeutet wurden. Fledermauskot ist ungefährlich und kann hervorragend als Blumendünger für Zimmerpflanzen und Balkonpflanzen verwendet werden.

 

Sie haben ein von Fledermäusen bewohntes Quartier am Haus oder im Garten?

Wenn Sie in der fränkischen Schweiz oder der Region im Naturpark wohnen und ein von Fledermäusen besetztes Quartier am Haus haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns das Quartier melden. Wir können so weitere Erkenntnisse gewinnen, welche Fledermausarten in welchen Gebiet vertreten sind und welchen Lebensraum sie bevorzugen. Zudem erfolgt ein Eintrag des Quartiers beim Fledermausschutzkoordination in Erlangen, so dass auch dort weitere Erkenntnisse über Verbreitungsgebiete und Quartiere gewonnen werden können. Die Eintragungen erfolgen anonym. Ihr Name wird nicht genannt, es wird lediglich die Fledermausart an der entsprechenden Anschrift als Quartier vermerkt.  


Fledermausquartier melden