Your SEO optimized title page contents
             
/

Die-Fraenkische-Schweiz.com  & Holzwanderstock.de

 

Faszination Fränkische Schweiz!

Aktuelles & Wetter - Veranstaltungen im Naturpark & Region

Erlebniswelt Jurahöhlen


Die Erlebniswelt Jurahöhlen ist eine Gemeinschaft von sechs Schauhöhlen in Franken und der Oberpfalz. 



Zur Gemeinschaft gehören:

 

Die Teufelshöhle bei Pottenstein, die Binghöhle bei Streitberg, die Sophienhöhle in Ahorntal, die König-Otto-Tropfsteinhöhle bei Velburg, die Maximiliansgrotte bei Krottensee und die Osterhöhle bei Trondorf!

Bei den sechs Schauhöhlen handelt es sich um vielgestaltige Tropfsteinhöhlen, deren Charakter recht unterschiedlich ist. Alle Höhlen haben elektrisches Licht und bieten regelmäßige Führungen mit 30- bis 45-minütiger Dauer an. Die Führungen gehen über gut begehbare Wege und Treppen in die einzelnen Höhlenabteilungen und an den Tropfsteinformationen vorbei.
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Erlebniswelt_Jurah%C3%B6hle) 

Die Teufelshöhle ist eine Tropfsteinhöhle bei Pottenstein in Oberfranken in der Fränkischen Schweiz. Sie ist die größte der etwa 1000 Höhlen in der Fränkischen Schweiz und besitzt reichen Tropfsteinschmuck mit stattlichen Stalagmiten und Stalaktiten und gilt als eine der schönsten Schauhöhlen in Deutschland. 

Öffnungszeiten:  

Sommersaison: Ostern bis Allerheiligen täglich von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

Winteröffnungszeiten nur Sonntags von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr - weitere Führungen auf Anfrage möglich

Kontakt:

 

Teufelshöhle bei Pottenstein
D-91278 Pottenstein, Schüttersmühle 5
Telefon 09243-208
E-Mail: info@teufelshoehle.de

 

Die Teufelshöhle ist über die B 470, die von Forchheim nach Pegnitz führt leicht zu erreichen.

***

Die Binghöhle ist eine Tropfsteinhöhle in Streitberg in der Fränkischen Schweiz. Sie liegt am südwestlichen Steilhang des Schauertales, das von Norden her ins Wiesenttal mündet. In einem durch das Wasser ausgespülten Gang (ca. 400m) sieht man während der 40 Minuten einer Führung, wunderschöne Tropfsteinformationen.

Öffnungszeiten:  

Sommersaison: Ostern bis Allerheiligen

Winterruhe: November bis April:  Führungen auf Anfrage sind möglich!

Kontakt:

 

Binghöhle Streitberg
D-91346 Wiesenttal
Telefon 09196/340
E-Mail: info@wiesenttal.de
http://www.facebook.com/binghoehleerleben

 

Die Binghöhle liegt im Städtedreieck von Nürnberg, Bayreuth und Bamberg und ist über die B 470, die von Forchheim nach Pegnitz führt, zu erreichen.

***

Die Sophienhöhle ist eine Tropfsteinhöhle in der Gemeinde Ahorntal am nordwestlichen Talrand des Ailsbachtals, unweit der Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz. Mit ihren drei großen Abteilungen und verschlungenen Gängen gilt sie als eine der schönsten Schauhöhlen Deutschlands. Sie besitzt reichen Tropfsteinschmuck mit stattlichen Sintervorhängen und Sinterbecken.

Öffnungszeiten:  

Sommersaison: Ostern bis Allerheiligen

Winterruhe: November bis April - Führungen auf Anfrage sind möglich

Kontakt:

 

Burg Rabenstein Event GmbH
Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

 

Telefon 09202/970 044 0 

info@burg-rabenstein.de

Die Sophienhöhle liegt im Städtedreieck von NürnbergBayreuth und Bamberg und ist über die Staatsstraße 2185 zwischen Behringersmühle und KIrchahorn zu erreichen.

***

Die König-Otto-Tropfsteinhöhle ist eine Tropfsteinhöhle bei Velburg, südöstlich von Neumarkt in der Oberpfalz. Die Höhle gilt als eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands und hat eine Gesamtlänge von 450 Metern, wobei 270 Meter in einer 30 bis 40 minütigen Führung begehbar sind. Entdeckt wurde die Höhle am Namenstag des Bayernkönigs Otto, daher der Name. Am 2. Dezember 1972 wurde durch zwei Fürther Höhlenforscher der Forschungsgruppe Höhle und Karst Franken ein weiterer Höhlenteil entdeckt. Auf Grund des Datums der Entdeckung wurde dieser Adventhalle genannt.

Öffnungszeiten:

Sommersaison: Ostern bis Allerheiligen  

Winterruhe November bis April

Kontakt:

 

Erlebniswelt Velburg
St. Colomann
92355 Velburg
Tel.: 09182-446
Mail: info@erlebniswelt-velburg.de

 

Zu erreichen ist die König-Otto-Höhle über die Autobahn zwischen Nürnberg und Regensburg, Ausfahrt Velburg.

***

Die Maximiliansgrotte ist eine Tropfsteinhöhle im Krottenseer Forst beim Ortsteil Krottensee der Gemeinde Neuhaus an der Pegnitz und Mitglied der Erlebniswelt Jurahöhle. Ihre Länge beträgt 1,2 Kilometer, die größte Höhe 70 Meter. Ihr tiefster Punkt liegt 70 Meter unter der Erde. Die Grotte besteht aus einem verzweigten Gangsystem mit kleineren und größeren Hallen auf mehreren Etagen. Die öffentlichen Führungen beziehen nur einen Teil der Höhle ein. Wir wander oft in der Nähe auf dem Kartskundlichen Wanderpfad!

Öffnungszeiten:

 Sommersaison: Ostern bis Allerheiligen

Winterruhe bis April 2016 

Kontakt:

Maximiliansgrotte

91284 Neuhaus/Krottensee

Tel. 09156-434

E-Mail: info@grottenhof.de

Zu erreichen ist die Maximiliansgrotte über die B85 oder über Neuhaus an der Pegnitz!

***

Die Osterhöhle ist eine kleine Schauhöhle in der Nähe von Trondorf, Gemeinde Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg.

Die 185 Meter lange Höhle kann in den Sommermonaten besichtigt werden. Erste urkundliche Erwähnung war um 1630. Der heutige Eingang wurde 1905 künstlich angelegt, um sie Besuchern als Schauhöhle zu öffnen. Die Osterhöhle wurde als eine der letzten Höhlen Deutschlands mit Karbidlampen beleuchtet. An den Wänden wurden relativ hohe Konzentrationen von Mangan gefunden. Die Herkunft der Bezeichnung Osterhöhle ist nicht eindeutig geklärt, wahrscheinlich kommt sie von der Lage der Höhle am Osterberg, dessen Bezeichnung wiederum eventuell mit der germanischen Göttin des aufsteigenden Lichts Ostara in Verbindung steht.


Öffnungszeiten: 

Sommersaison:  Ostern bis Allerheiligen 

Winterruhe November bis April

Kontakt:

 

Osterhöhle
Hauptstr. 30
92268 Etzelwang

 

Telefon: 09663-1718

Mail: kretagabriela@yahoo.de


 

Wandern Sie gerne?

 

Unsere geführten Wanderungen finden Sie hier!  mehr