Your SEO optimized title page contents

                         

 Die-Fraenkische-Schweiz.com & holzwanderstock.de - OnlineShop24  

 

Faszination Fränkische Schweiz!

Aktuelles & Veranstaltungen im Naturpark & Region Franken

Sehenswerte Kirchen

Gügel Wallfahrtskirche bei Schesslitz

Gügel - Wallfahrtskirche nähe Scheßlitz

Die Wallfahrtskirche steht auf einem Felsen. Auf einem Felsvorsprung befindet sich ein Annex mit der Sakristei. Zum Teil in die Westwand eingefügt, erhebt sich ein Turm. Im Westen ist eine Terrasse vorgelagert, zu der eine Treppe hinaufführt.

Besonderheiten:

Im Untergeschoss des Chors befindet sich eine Kapelle, von der aus man über eine Wendeltreppe durch einen in den Fels gehauenen Gang in das Langhaus gelangt.

Der 1630/32 entstandene Hochaltar zeigt eine Ansicht der Wallfahrtskirche mit der Silhouette Bambergs im Hintergrund. Die Kanzel stammt aus dem Bamberger Dom, aus dem sie im Rahmen der Purifizierung im 19. Jahrhundert entfernt wurde. Auf dem Gügel wurde erstmals 1274 eine Burg Gügel mit einer Kapelle zu Ehren des Heiligen Pankratius urkundlich erwähnt. Zu den Vorgängerbauten gehörte eine Burganlage, die auf die Zeit der Andechs-Meranier zurückging und die abgegangen ist. Der Bamberger Fürstbischof Lamprecht von Brunn erwarb den Berg im Jahr 1390 von den Grafen von Truhendingen. Während die Burg verfiel, wurde die Kapelle mehrmals wieder hergestellt. 1430 wurde sie von den Hussiten zerstört. Der Bamberger Fürstbischof Anton von Rotenhan ließ weiter nördlich eine größere Kapelle bauen. (Quelle: de.wikipedia.org)

Unsere Empfehlung:

Nur ein paar hundert Meter entfernt steht die mächtige Giechburg, über einen 30 minütigen Spaziergang (notfalls auch mit dem Auto in 10 Minuten anfahren) lässt sich die Burg vom Gügel aus leicht zu Fuß erreichen. 

Beachten Sie bitte:  Am Mittwoch hat die Kirche sowie das Restaurant unmittelbar daneben geschlossen!

Adresse: 

Gügelweg 1

96110 Scheßlitz

Tel: 09542/122